Lebenslauf

 

Vita

Nicole Tschaikin, geb. am 18.12.1988 in Leipzig, sammelte bereits während ihrer Schulzeit erste Bühnenerfahrung am Staatstheater Darmstadt.

An der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig studierte sie ab 2008 Gesang und Musiktheater bei Regina Werner und an der Universität der Künste Berlin bei Michaela Kaune. Sie erhielt zahlreiche Stipendien (Paul-Hindemith Gesellschaft Berlin, Steglitzer Tage für Alte Musik, Max Reger Tage Weiden) und schloss ihr Studium 2015 mit einem erfolgreichen Bachelor of Arts Abschluss ab.

Bereits während ihres Studiums debütierte die Sopranistin 2012 bei der Münchner Biennale und am Hebbel Theater Berlin, 2015 am Konzerthaus Berlin. Sie ist darüber hinaus als Kirchen- und Konzertsängerin in ganz Deutschland, Italien, Russland, Dänemark und Frankreich aktiv. Nicole Tschaikin ist Finalistin und Preisträgerin verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe (Bundeswettbewerb Gesang, Operettenwettbewerb Marseille). Ihr Opern-Varieté Kollektiv „BaroqueBitches“ ist international gefragt und wurde 2019 mit dem Freisprung Theaterpreis ausgezeichnet. Seit März 2020 begeistert die Sängerin hunderte Menschen aus dem Münchner Stadtviertel Au-Haidhausen mit der Konzertreihe #singenverbindet. Damit geht sie einmal mehr ihrer Leidenschaft nach, die Oper einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Wichtige Unterstützung, Anerkennung und Impulse erhielt Nicole Tschaikin u.a. von Irmhild Wicking, Andreas Pascal Heinzmann, Philip Moll, Hans-Peter Kammerlander und Eric Schneider.

Ihr Repertoire umfasst verschiedene Partien von Barock bis Zeitgenössisch, u.a. Marzelline (Beethoven), Gretel (Humperdinck), Manon (Massenet), Penelope, La Musica, Messaggiera & La Speranza (Monteverdi), Zerlina und Susanna (Mozart) sowie aus dem klassischen Musical (My fair lady) und Kabarett (Kurt Weill).

Seit 2016 lebt sie mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in München.

 

English

 

Nicole Tschaikin made her debut as “Julia” in “The Little Sweep” by Benjamin Britten (Darmstadt State Theatre, Germany) in 2008.

Subsquently, she studied Voice and Musical Theatre at the State University of Music and Theatre in Leipzig and at the University of Arts in Berlin, where she completed her studies in 2015.  A versatile singer, she has performed such works as “Pierrot Lunaire” by Schönberg (Piano Salon Christophori Berlin), “A Game of Fives” by Muir/Pasovsky (Biennale Munich), the world premiere of the opera “Die Verwandlung” (after Kafka) by Peiffer (Forum Hamburg) and the European premiere of “Triple Sec” by Blitzstein (Konzerthaus Berlin). Her passion for church concerts and Lied has also brought her performances in various countries outside of Germany (Italy, Russia, Denmark and France).

Nicole Tschaikin has been a finalist and prize winner in several competitions (for instance the Bundeswettbewerb Gesang Berlin and the Concours international de chant de Marseille). The Music-Theatre Duo „BaroqueBitches,“ founded by Claudia Roick (Lotte Lenya Competition semi-finalist) and Nicole Tschaikin, won the Freisprung Theater Prize  in 2019. In response to the first coronavirus lockdown in Germany in March 2020, Nicole founded a series of window concerts called #singenverbindet. In 2021, she is scheduled to perform Marie and Stella in “Frau Luna” by Lincke (Pasinger Fabrik, Munich).

 

Tabelle

Ausbildung

 
2010-2015Bachelor „Gesang/Musiktheater” – UdK Berlin bei Michaela Kaune
2008-2010Vordiplom „Gesang/Musiktheater” HMT Leipzig bei Regina Werner
2006-2008Studienvorbereitende Ausbildung, Akademie für Tonkunst Darmstadt
  
 

Wettbewerbe und Stipendien

 
20182. Preis beim “Freisprung Theater Festival” des LVF Meckl.-Vorpommern für die “BaroqueBitches on the road” Show
2011-2014Stipendiatin der „Paul Hindemith Gesellschaft Berlin e.V.”
2013Stipendiatin des Opernkurses „Oper oder Spree”
2010-2011Stipendiatin bei den „Max Reger Tagen Weiden”
2010Finalistin Wettbewerb „Bundeswettbewerb Gesang Junior”
2008Preisträgerin Bundeswettbewerb Jugend musiziert
  

Bühnenerfahrung (in Auszügen)

 
2019Opern-Collage „Atlantis“ im Rahmen der Weiterbildung des Theater Werks München
2016 – 2018Opern- Varieté Theater „BaroqueBitches“
2016„Orfeo“ (Messaggiera & La Speranza) nach C. Monteverdi, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Berlin
2015„Triple-Sec.” (Betty II) EU-Erstaufführung von M. Blitzstein und „Blue Monday” von G. Gershwin, Konzerthaus Berlin in Kooperation mit der Komischen Oper Berlin
2014„Fidelio” (Marzelline) von L.v. Beethoven, internationale Konferenz des Schiller Instituts e.V.
2013„Pierrot Lunaire” von A. Schönberg, Piano SalonChristophori
2012„Europera 3&4” von J. Cage, Hebbel Theater Berlin, Kooperation mit der Komischen Oper
2012„Hänsel und Gretel” (Hänsel) von E. Humperdinck, Kulturhaus Böhlen
2012Uraufführung „A Game of Fives” von Muir und Pasovky
2012Münchner Biennale und Crescendo Festival Berlin
2012„Die Verwandlung” (Grete) Uraufführung nach F. Kafka von S. Peiffer, HfMT Hamburg
2008-2009„Der kleine Schornsteinfeger” (Julia) von B. Britten, Staatstheater Darmstadt
 

Meisterkurse/Unterricht

Felicia Weathers, Grace Bumbry, Donna Morein,  Gerhild Romberger,
Christiane Oelze, Peter Maus, Eric Schneider und Philip Moll

 

Sprachen

Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend),
Französisch & Italienisch (gute Grundkenntnisse),
Russisch (wenig Grundkenntnisse)

 

Tanz und sonstige Fähigkeiten

Lateinamerikanisch Turniertanz (Vizehessenmeister Hauptklasse C),
Ballett, Akrobatik